Darmfit mit moderner F.X.Mayr Therapie

Milch und Semmel war vorgestern, hier erfahren Sie mehr über die moderne F.X.Mayr-Medizin – MayrPrevent ©

Darmreinigung – was bringt es wirklich?

Fühlen Sie sich müde, ausgelaugt, Dauerhungrig? Haben Sie Gelenksschmerzen, Kopfschmerzen oder Gliederschmerzen? Oder ist es bereits zu einer medizinischen Diagnose gekommen wie zum Beispiel Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, erhöhte Blutfette.

Mit der F.X. Mayr Therapie können folgende Erkrankungen verbessert oder gar geheilt werden: Gastritis, Refluxbeschwerden – chronische Verstopfung – Reizdarmerkrankungen – Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Rheuma, Arthrose, Fibromylagie – Migräne, Spannungskopfschmerzen – Schlafstörungen – Infektanfälligkeit – Burnout – Angst und Depression – Hormonelle Störungen – Befindlichkeitsstörungen

Viele Krankheiten haben ihren Ursprung im Darm. Oft hört man, „der Körper ist verschlackt“ – aber was bedeutet das?

Durch Fehlernährung, sei es die falsche Nahrung oder eine ungünstige Nahrungsaufnahme, kommt es zur Fehlverdauung – hierbei muss sich der Darm in Bezug auf die nicht verdauten Überreste etwas überlegen – die Überreste werden vergärt – es entstehen Gärgase (Blähungen) oder verfault – es entsteht eine Fäulnis-Dyspepsie (Durchfall, übel-riechender Stuhl, Oberbauchschmerzen).

Diese Mehrbelastung im Darm führt zu einer Reizung der Schleimhäute und folglich zu einer Entzündung des Darms. Hier entsteht ein Teufelskreis, denn die Entzündung führt wiederum zur Fehlverdauung. Somit ist der Darm mit einer Vielzahl an Giftstoffen konfrontiert, welche er in der Not in das Gewebe zwischen den Zellen ablagert – die sogenannten Schlacken.

Ziel der Darmreinigung und Sanierung ist es die Giftstoffe aus der Umgebung zu ziehen und über den Darm auszuleiten. Gleichzeitig wird das Darmmilieu (Mikrobiom) gesäubert und neu aufgebaut (saniert).

MayrPrevent – die 4 Säulen

  1. Schonung: langsames Essen, gutes Kauen und Ruhe vor und nach der Mahlzeit
  2. Säuberung: Entgiften und Entschlacken des Darms mit Hilfe von osmotischen Abführmitteln
  3. Schulung: Kauen soll geübt werden
  4. Substitution: nach einer ausführlichen Blutanalyse und einer Analyse des Mikrobioms erstelle ich Ihnen einen individuellen Therapieplan mit Nahrungsergänzungsmittel, die Sie benötigen. Diese werden auch regelmäßig kontrolliert und an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Gerne unterstütze ich Sie in Ihrem Vorhaben ein gesünderes und vitaleres Leben zu führen – schreiben Sie mir gerne an praxis@med4you.doctor oder rufen Sie mich an 0664/1863160